Samstag, 23. März 2013

Katze aus dem Sack

Liebe Internet-Freunde,

die Ihr vielleicht (hoffentlich) immer noch meinem Blog folgt, 
Einer der, wenn nicht DER Hauptgrund dafür, dass mein Blog letztes Jahr hauptsächlich brach lag, war dieser hier:


Ich hab aus dem Freund einen Gatten gemacht! :) Ja, wir haben im Oktober die wilde Ehe beendet, in der wir gelebt haben und geheiratet. Wer mir letztes Jahr schon bei Pinterest gefolgt ist, der hat die Nachtigall bestimmt längst trapsen hören...

Los ging das Spektakel natürlich, wie es sich so gehört, als er um meine Hand angehalten hat. Kurz nach der Verlobung wurde 'Hochzeit planen' zu meinem Lieblingshobby. Wer schon mal eine Hochzeit geplant hat, der kann sehr gut nachvollziehen was mit dem Begriff Hochzeitsfieber gemeint ist. Ich habe zeitweise jede freie Minute mit Themen wie Kleid mit Trägern oder ohne, Haare hochgesteckt oder offen, Schuhe hoch oder bequem, Essen kulinarisch anspruchsvoll oder bezahlbar, Trauung im kleinen Kreis oder endlich mal wieder ne fette Party, Flitterwochen jetzt oder später (ich könnte noch ewig so weitermachen, dabei bin ich noch gar nicht bei der Deko angekommen, aber das erspar ich Euch jetzt mal und schließe daher mit:) und Weißgold, Gelbgold oder Roségold für die Ringe verbracht. Es macht tierischen Spaß all das zu planen und sich an die Umsetzung der Deko-Ideen zu machen! Und ich habe mir große Mühe gegeben jede Minute davon in vollen Zügen auszukosten. 


Lange Rede, kurzer Sinn: Gestern Abend klingelt das Handy und meine Freundin schickt eine aufgeregte Nachricht, dass unsere Fotos endlich auf dem Blog unserer fabelhaften Fotografin Anja von amw photography (den wir schon seit Wochen observieren) hochgeladen sind. Juhuuu!! Wir haben die Fotos natürlich alle längst selbst hier zuhause, aber es ist dann doch nochmal etwas anderes wenn sie so offiziell im Internet stehen. Dann will man aufgeregt Mutti anrufen und sowas sagen wie "Kuck mal, ich bin im Fernsehn!"

Jetzt, wo es sozusagen offiziell ist, dürft Ihr einen Teil der wunderschönen Fotos, auf denen Anja für uns den unvergesslichen Tag festgehalten hat, nun selbst bewundern und zwar auf Ihrem Blog, der neben tollen kreativen Fotos auch gerne mit gescrappten Werken aufwartet und in jedem Fall einen näheren Blick wert ist! Wir sind Anja bis heute unendlich dankbar, dass sie die weißen Schirme mit im Gepäck hatte. Denn wir hatten nicht nur die Tatsache wegignoriert, dass es regnen könnte an dem Tag der Tage, sondern ohne diese wäre auch nicht unser Lieblingsbild entstanden (s. oben und dann rechts unten).

xoxo
Eure Nicole

Kommentare:

  1. Ach, es war sooooo schön! Und die Fotos sind so toll, wie eure Fotografin nett und sympathisch war!!! Aber auch dein Hochzeitsfieber hat sich gelohnt! Und weil es so schön war, hab ich ja heute auch eine tolle Karte mit netten Fotos im Briefkasten gehabt!

    AntwortenLöschen
  2. Ach ihr Lieben, für mich wars genauso schön wie für euch :) Vielen vielen Dank daß ich euren Tag begleiten durfte! Und du könntest ruhig mehr zur Deko schreiben, die war nämlich phänomenal! :)
    LG anja

    AntwortenLöschen